DAS LAND

 

Warum Jugoslawien – das gibt es doch seit 30 Jahren nicht mehr? Ja, aber die jugoslawische Geschichte ist eng mit der Deutschlands und Österreichs verknüpft. Jugoslawische Geschichte ist deutsche und österreichische Geschichte. Die Deutschen und die Österreicher sind im Ersten und im Zweiten Weltkrieg in Jugoslawien einmarschiert, beide Male mit entsetzlichen Folgen. Auch beim Auseinanderfallen Jugoslawiens 1991 hat Deutschland eine unheilvolle Rolle gespielt.

 

Was die Region auch so spannend macht: sie ist geprägt nicht nur durch Österreich-Ungarn, sondern vor allem zwei Kulturen, die in der europäischen Geschichte lange ignoriert wurden – das Byzantinische und das Osmanische Reich, die beide ihren Sitz in Konstantinopel oder Istanbul hatten.

 

Schließlich zeigt sich die Region heute immer noch so, wie sie der Filmemacher Emir Kusturica beschrieben hat: oft chaotisch, immer überraschend, auf jeden Fall abgründig liebenswert.

Martin Maria Reinkowski

100 Jahre Jugoslawien. Geschichte und Legende